The Home of European Ranch Roping

Eifler Vaquero Days 2016

August 9, 2016/Gathering

Im Juli 2016 trafen sich die deutschen Buckaroo‘s des Ranch Roping Team’s zu den ersten Eifler Vaquero Days in der Vulkaneifel. Die Geisbach Ranch, Zuhause von Piets Adventure Trails, bot wieder einmal den perfekten Veranstaltungsort. Es drehte sich mal wieder alles ums Ranch Riding und Roping. So reisten die meisten schon am Freitag mit eigenen Pferden an, um schon den Abend zum „anropen“ zu nutzen. Am Lagerfeuer mit Whisky und handgemachter Musik freuten sich schon alle auf den nächsten Tag.

Highlight des Wochenendes war die Arbeit an einer 80 Kopf starken Galloway Herde.  In der Herde sollten 16 Kälber mit Ohrmarken versehen werden. Die Aufgabe war klar: Ropen, Legen, Ohrmarken! So wurde die Pflicht zu einer sinnvollen und herausfordernden Aufgabe für Pferde, Reiter und Bodencrew. Die Herde lebt auf einer geräumigen Wiese in den Bergen. Um dort hinzugelangen, stand den Reitern und Pferden ein zweistündiger Trail bevor.  Während des Ritts durch die schöne Vulkaneifel schlug die Bodencrew schon das Camp auf.

Es wurde schnell klar dass die Herde nicht gewohnt war von Pferden getrieben zu werden. So dauerte es eine Weile bis die Herde „gesettled“ war. Trotzdem kamen wir schnell voran mit dem einfangen der Kälber. So hatten wir am Ende des Tages die Hälfte der Kälber gefangen und geohrmarkt. Auch die Besitzerin, eine gute Freundin von Piet Rott, war begeistert die ganze Zeit als Bodencrew dabei. Die Tiere werden von ihren Besitzern mit Liebe aufgezogen und behandelt. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier war zu spüren und zu sehen. Umso mehr hat es uns gefreut, dass die Ranch Roping Methode auch bei den Tierhaltern als positive und ruhige Art empfunden wurde, die Tiere zu fangen und für kurze Zeit zu fixieren. Am Ende des Tages mussten dann noch die 12 Bullen des Hauses auf eine andere Wiese getrieben werden. Zur Belohnung wurden die Bullen dann noch ein wenig geroped (mit Breakaway natürlich 😉

Abends am Lagerfeuer entschlossen wir uns entgegen der Planung am nächsten Morgen nochmal an die Herde zu reiten um die übrig gebliebenen Kälber zu ohrmarken. Die Herde ließ sich an diesem Tag schon viel besser kontrollieren. So konnte auch dieser Tag erfolgreich abgeschlossen werden.

Pferde, Menschen und die Herde haben viel gelernt. Die Gemeinschaft ist wieder näher zusammengerückt und wir haben ein wunderschönes Wochenende erlebt. Wir freuen uns sehr aufs nächste Jahr.

Gastgeber: Piet Rott und Sarah Wieser – www.piets-adventure-trails.de
Author: Tim Jansen
Foto: Thomas Roperz, Mickey Keller, Christiane Rohe

Add comment

2016 All rights reserved - Ranch Roping Team

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen